Hypnose

[bewußt unbewußt]

Schicksalhaft und sehr bewegend: Mit diesen Attributen lässt sich das Leben von Milton Hyland Erickson beschreiben. Erickson war einer der bedeutensten amerikanischen Psychiater, der die moderne Hypnotherapie maßgeblich prägte. Die von ihm entwickelte klinische Hypnose ist auch das Herzstück meiner Arbeit.

Ich schicke Sie – in Trance versetzt – nicht auf Diebestour, wie Woody Allen das in seiner launigen Komödie geschehen lässt. Die Hypnose ist ein seriöses Werkzeug, mit dem wir Ihren Kumpan aufstöbern: Das Unbewusste. Die Reise, die den Blick nach innen wendet, ist abenteuerlich. Sie führt uns vorbei an kleinen Feen, zauberhaften Landschaften und vielleicht sogar an scharfen Hunden. Sie lächeln ungläubig, schütteln den Kopf?

Glauben Sie mir ruhig. Für neuen Halt kann nur die innere Haltung sorgen. Wenn der Stress nachlässt, verschwinden die Ängste. Das Vertrauen kann wachsen, Energien werden frei.

Sie haben kein Problem?
Wie schön!
Aber vielleicht ein Anliegen.